Nachrichten

Auswahl
110913_ubvkonst.jpg
 

Erste Bilanz gezogen - Konstituierung der SPD-Kreistagsfraktion in Soltau

Eine erste Bilanz ihres Kommunalwahlergebnisses zog jetzt die Heidekreis SPD bei einer gemeinsamen Sitzung des Unterbezirksvorstandes und der neuen Kreistagsfraktion. „Wir haben durch die Vergrößerung des Kreistages zwei Sitze hinzugewinnen können und die berechtigte Hoffnung diese in den kommenden fünf Jahren für eine ausgewogene Politik im Interesse aller nutzen zu können.“ ,so der im Amt bestätigte Kreistagsfraktionsvorsitzende Dieter Möhrmann, MdL. mehr...

 
Lars Klingbeil
 

Immer noch offene Fragen bei Umgestaltung Rastanlage Allertal - Klingbeil hakt erneut im Verkehrsministerium nach

Im Zusammenhang mit der Umgestaltung der Rastanlage Allertal und dem Neubau einer regulären Anschlussstelle sind zusätzliche Fragen und Probleme aufgetaucht. Nachdem einige Bedenken aus der Bevölkerung gegenüber der SPD Essel geäußert wurden, hakt der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil nun erneut im Verkehrsministerium nach. mehr...

 
110908_spdnordnds150x
 

Region ist gut aufgestellt“ - SPD-Bezirksvorstand informierte sich über anstehende Bundeswehrreform

Die SPD im Bezirk Nord-Niedersachsen traf sich kürzlich in Rotenburg mit Vertretern der Bundeswehr, des Zivilpersonals und Bürgermeistern der Standortgemeinden um sich um die anstehende Bundeswehrreform auszutauschen. Petra Tiemann, Vorsitzende des SPD-Bezirks stellte am Ende des Gesprächs fest: „Die Region ist gut aufgestellt. Jegliche Veränderung muss ordentlich militärisch begründet werden.“ mehr...

 
110909_tdi_peters
 

Lars Klingbeil zu Gast bei Schneverdinger Unternehmen – „Mindestlohn ist und bleibt das Ziel“

Auf seiner „Tour der Ideen“ besuchte der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil zusammen mit der Bürgermeister-Kandidatin Meike Moog-Steffens zuletzt mehrere Schneverdinger Unternehmern und erkundigte sich über die Situation des Mittelstandes und speziell die Situation am Ausbildungsmarkt. mehr...

 
googleplus.jpg
 

Offener Brief an Google

Mehrere Netzaktivisten, Blogger und Bundestagsabgeordnete, darunter Lars Klingbeil haben Google in einem Offenen Brief aufgefordert, in seinem Sozialen Netzwerk Google+ die Verwendung von Pseudonymen zuzulassen. Dies habe für viele Personen eine wichtige Schutzfunktion, erklären die 28 Unterzeichner der am Montag veröffentlichten Erklärung. mehr...

 
110902_osterheide
 

Von der Aufstockung der Haushaltsmittel noch nichts zu spüren - Klingbeil informierte sich beim gemeindefreien Bezirk Osterheide

Zu einem Gedankenaustausch über die Konsequenzen des Abzugs der britischen Streitkräfte und die Fortschritte im Bereich der Dorferneuerung und Bauerhaltung traf sich der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil (SPD) mit Mitgliedern der Einwohnervertretung des gemeindefreien Bezirks Osterheide und dem Bezirksvorsteher Andreas Ege. mehr...

 
110901_digitalistbesser
 

Die digitale Gesellschaft kommt – wie muss sie aussehen? Lars Klingbeil lud zur Diskussion

Der Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil lud vor kurzem Experten aus Politik, Bildung und Gesellschaft nach Walsrode, um die Einflüsse des Internets auf Demokratie und Bildung zu diskutieren. Klingbeil, der in Berlin Sprecher seiner Fraktion für den Bereich Neue Medien ist, warb dabei für die offensive Nutzung der Chancen, die mit dem Internet und der Digitalisierung einhergehen. mehr...