Nachrichten

Auswahl
Lars Klingbeil
 

Klingbeil besorgt über Reformpläne - Umbau der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ohne Parlamentsbeteiligung

Lars Klingbeil hat sich besorgt über die Pläne von Verkehrsminister Ramsauer (CSU) gezeigt, der nun angekündigt hat, die umstrittene Personal- und Strukturreform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) lediglich durch Erlasse umzusetzen. „Es ist mir unverständlich wie man Entscheidungen von solch einer Bedeutung ohne die Beteiligung von Bundestag und Bundesrat durchdrücken will“, so Klingbeil, der negative Auswirkungen der Reform für die Beschäftigten und die Region erwartet. mehr...

 
130304_schuldnerberatung150
 

Soziale Schuldnerberatung in Gefahr - Klingbeil kritisiert Gesetzentwurf der Bundesregierung

Die geplante Reform des Insolvenzrechtes der schwarz-gelben Bundesregierung sorgt für große Bedenken bei der Schuldnerberatungsstelle des Diakonischen Werks in Walsrode. Das wurde in einem Treffen von Superintendent Ottomar Fricke und dem SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil in Walsrode deutlich. „Die geplanten Änderungen stellen die erfolgreiche soziale Schuldnerberatung etwa im Diakonischen Werk in Walsrode in Frage“, so Klingbeil. mehr...

 
neupack Bild
 

SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Neupack-Resolution

Die SPD-Bundestagsfraktion mit Frank-Walter Steinmeier an der Spitze unterstützt eine Resolution des Stadtrats Rotenburg, der seine Solidarität mit den Streikenden bei Neupack erklärt hatte. Die Resolution des Stadtrats und die Situation der Neupack-Mitarbeiter waren vor kurzem Thema in der SPD-Bundestagsfraktion. Die Gewerkschaft IG BCE hatte die Resolution nach Berlin weiter gegeben. mehr...

 
Lars Klingbeil
| 1 Kommentar
 

„Leider nur halbherzige Regeln beim Fracking“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat sich nach Bekanntwerden der von der schwarz-gelben Bundesregierung geplanten Änderungen beim Fracking enttäuscht über die Ergebnisse gezeigt. „Die nun vorgelegte Verordnung bleibt weit hinter dem zurück was in den vergangenen Monaten als notwendige Regeln beim Fracking diskutiert wurde“, sagte Klingbeil am Rande der laufenden Bundestagssitzungen in Berlin. mehr...

 
Lars Klingbeil
 

Meldepflicht für Soldaten ab 12 Monaten? - Kompromiss deutet sich an

Die SPD-Abgeordneten Dieter Möhrmann und Lars Klingbeil haben vorsichtig optimistisch auf den Stand der Beratungen im Vermittlungsausschuss zur Neuregelung des Melderechts reagiert. Möhrmann hatte sich mit einer Anfrage an das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport gewandt und Auskunft über den Fortschritt der Beratungen erhalten. mehr...

 
Lars Klingbeil
| 1 Kommentar
 

AG der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft: Open-Data-Portal ist eine Mogelpackung

Zum Start des Open Data-Portal "GovData - Das Datenportal für Deutschland" erklärt der netzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Lars Klingbeil:
Die von der Bundesregierung gestartete Open-Data-Plattform „GovData – Das Datenportal für Deutschland“ ist angetreten mit dem Ziel, ein “für Deutschland ein nachhaltiges Angebot an frei zugänglichen Verwaltungsdaten für Bürgerinnen und Bürger, die Wirtschaft und andere Verwaltungseinheiten” bereitzustellen. mehr...

 
130215_sottrumerprakt150x
 

Zwei Wochen Erfahrungen im Bundestag gesammelt

Der 15-jährige Linus Wiens absolvierte vor kurzem ein zweiwöchiges Schülerpraktikum im Abgeordnetenbüro von Lars Klingbeil im Bundestag in Berlin. „Das war für mich ein sehr intensiver Einblick in den politischen Alltag. Ich verstehe jetzt besser wie die Bundespolitik funktioniert und wie abwechslungsreich und fordernd der Alltag eines Bundestagsabgeordneten ist“, sagte Wiens im Anschluss an sein Praktikum. mehr...