Nachrichten

Auswahl
Foto: Tobias Koch
 

Platzrandstraße: Klingbeil drängt auf schnelle Klärung

Nach langem Drängen und mehrfachen Nachfragen im zuständigen Verteidigungsministerium hat das Haus von Ministerin von der Leyen in der vergangenen Woche eine Vereinbarung zur weitergehenden Öffnung der Platzrandstraße an den Heidekreis gesendet. Schon im vergangenen Jahr hatte es eine von der SPD initiierte Unterschriftensammlung gegeben, um die Verkehrsbelastung in den Orten zu minimieren. mehr...

 
 

Platzrandstraße: Klingbeil pocht auf Zusagen - Erster Stauschwerpunkt steht bevor

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil macht erneut Druck beim Verteidigungsministerium, um die Ortschaften entlang der A7 von erhöhtem Verkehrsaufkommen zu entlasten. „Mit dem Osterwochenende steht der erste Stauschwerpunkt vor der Tür. Ich erwarte, dass das Verteidigungsministerium die Zusagen, die vor der Kommunalwahl gemacht wurden einhält und verlässliche Lösungen präsentiert“, sagte Klingbeil. mehr...

 
 

Klingbeil: Krankenhäuser müssen mehr Personal sicherstellen

Bund/Länder-Einigung zu Personalausstattung - Die Personalausstattung der Krankenhäuser war eines der Themen, das der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil vor kurzem mit der Mitarbeitervertretung des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg unter Vorsitz von Torsten Rathje diskutiert hat. Qualitativ gute und sichere Pflege gebe es nur mit genügend Personal, so der Tenor im Gespräch. Inzwischen hat die Bundespolitik reagiert und genau an dieser Stelle eine Reform angestoßen. mehr...

 
Foto: Tobias Koch
 

#NetzDG: Auskunftsanspruch nur mit Richtervorbehalt

Die SPD-Fraktion hat erfolgreich auf eine bessere Rechtsdurchsetzung gegen Hasskriminalität und strafbare Falschnachrichten in sozialen Netzwerken gedrängt. Der Gesetzentwurf von Heiko Maas setzt verbindliche Standards für ein wirksames und transparentes Beschwerdemanagement, eine bessere Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden und einen besseren Schutz von Betroffenen. Das ist überfällig. mehr...

 
Foto: Tobias Koch
 

Klingbeil: Häuser und Wohnungen gegen Einbrüche schützen - Neues Förderprogramm der KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat in dieser Woche die Konditionen des Programms „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ verbessert und die Mindestinvestitionssumme von 2.000 auf 500 Euro herabgesetzt. Darauf weist der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hin. Damit können künftig auch Hauseigentümerinnen und -eigentümer sowie Mieterinnen und Mieter, die weniger als 2.000 Euro in Sicherheit investieren wollen, eine Förderung erhalten. mehr...

 
 

Klingbeil: Über 3 Millionen Euro für schnelles Internet - Weiße Flecken können geschlossen werden

Über 3 Millionen Euro Bundesförderung für den Breitband-Ausbau im Landkreis Rotenburg können fließen. Das war die gute Nachricht, die der SPD-Bundestagsabgeordnete schon vor einigen Tagen aus dem Bundesverkehrsministerium bekommen hatte. Am Dienstag-Nachmittag fand nun auch die förmliche Übergabe des Förderbescheids im Bundesverkehrsministerium statt. mehr...

 
 

„Ärzte in die Region holen“ - Klingbeil besucht Reha-Klinik Fallingbostel

Die Finanzierung der Pflege und die Gewinnung von Fachpersonal stand im Mittelpunkt eines Gesprächs des SPD-Bundestagsageordneten Lars Klingbeil mit der Geschäftsführung der Klinik Fallingbostel. Die Klinik Fallingbostel hat
sich als Zentrum für spezialisierte Rehabilitation gerade im Bereich der Kardiologie und Pneumologie überregionale Bekanntheit erarbeitet. Auch viele Patienten aus anderen Ländern, beispielsweise aus dem Mittleren Osten setzen auf die Reha-Angebote in Bad Fallingbostel. mehr...