Herzlich willkommen auf meiner Homepage,

seit der Bundestagswahl 2009 vertrete ich den Wahlkreis Rotenburg I - Heidekreis. Im Bundestag bin ich netzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Mitglied im Verteidigungsausschuss. Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen die Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises. Diese Website soll Ihnen einen Einblick in meine politische Arbeit geben. Über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen informiere ich auch in einem Newsletter, welcher hier abonniert werden kann.

Viel Spaß auf meiner Homepage und kommen Sie gerne auf mich zu!

Beste Grüße
Lars Klingbeil, MdB

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Klingbeil: Bundesverkehrswegeplan großer Erfolg für unsere Region

Der Deutsche Bundestag hat den Bundesverkehrswegeplan für die kommenden 15 Jahre verabschiedet. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil zog ein positives Fazit. „Wir haben alle unsere Ziele erreicht. Die Y-Trasse wird endgültig gestrichen. Der A7-Ausbau zwischen Soltau und Bad Fallingbostel ist sicher finanziert. Die Ortsumgehung Scheeßel ist zurück im vordringlichen Bedarf und kann umgesetzt werden. Das ist ein großer Erfolg für unsere Region. Es wird sinnvoll investiert“, so Klingbeil. mehr...

 
 

Klingbeil ruft zur Bewerbung für Medienworkshop auf

Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 5. bis 11. März 2017 im Deutschen Bundestag - Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. mittlerweile zum vierzehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Darauf weist der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hin.
mehr...

 
 

Klingbeil: Bundesteilhabegesetz inzwischen auf gutem Weg

Änderungen am Gesetz nach vielen Protesten in Aussicht - Auf Einladung des Vorsitzenden der Niedersächsischen und Bremer Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil trafen sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Verbände, Stiftungen, Diakonischen Werke und Behinderteneinrichtungen aus ganz Niedersachsen und Bremen, um mit Fachpolitikern und Experten der SPD-Bundestagsfraktion über das neue Bundesteilhabegesetz zu sprechen. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...